Coronaregelungen ab 04.04.2022

Mit dem Erlass der 17. SARS-CoV-2-Eindämmungsverordung gelten ab sofort folgende Regelungen:

 

Die Maskenpflicht in den Schulen entfällt.

Auf freiwilliger Basis kann natürlich weiterhin ein Mund-Nase-Schutz getragen werden. Nach einem Infektionsfall in einer Klasse wird dieses Tragen für 5 Tage explizit empfohlen.

 

Der Mindestabstand von 1,5 Metern ist keine zwingende Pflicht mehr.


Testung:

Bis zum 10. April erfolgen die Testungen an 3 Tagen in der Woche. In der Woche vom 19.04.2022 bis zum 24.04.2022 erfolgen die Testungen am ersten Unterrichtstag nach den Ferien und am Donnerstag. Danach erfolgen keine Testungen mehr.

Sollten Schülerinnen und Schüler dann im Laufe des Schultages Erkältungssymptome entwickeln, werden ihnen, je nach Verfügbarkeit, Selbsttests angeboten.


Sämtliche Einschränkungen für den Sport- und Musikunterricht sind aufgehoben.


Bitte beachten Sie weiterhin, dass bis zum 24.04.2022 alle anderen Besucher der Schule, die nicht geimpft oder genesen sind, einen Testnachweis vorlegen müssen.

Die Husten- und Niesetikette sowie regelmäßiges Händewaschen sind unverändert von großer Bedeutung.

 


Angela Krenckel-Herrmann

Schulleiterin                                                                                         Stand: 04.04.2022




Datenschutzerklärung